Sakramente & Feiern

Firmung

Was ist Firmung

Gott sendet im Sakrament der Firmung seinen Heiligen Geist, der bestärkt und ermutigt, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und sich verantwortungsvoll für Gesellschaft und Kirche einzusetzen. Die Firmung ist nach der Taufe und Erstkommunion das dritte Sakrament der Aufnahme in die Kirche.

Vorbereitung auf die Firmung

Wir freuen uns auf alle jungen Christen, die sich bei uns auf die Firmung vorbereiten wollen. Die Firmung ist ein wichtiger Schritt, um aus eigener Entscheidung Christ zu sein. Unsere Vorbereitung dauert von September bis etwa Anfang Juni und umfasst wöchentliche Treffen (Mittwoch 18.45 - 20.15), zwei erlebnisorientierte Wochenenden (6.-8. Oktober und 11.-13. Mai) und einzelne Veranstaltungen zwischendurch (v. a. Gottesdienste und caritative Einsätze). Christsein lernen wir in Gemeinschaft. Darum ist es uns wichtig, als Gruppe zusammen zu wachsen.
Wer kann dabei mitmachen? In erster Linie alle, die im Pfarrgebiet von Canisius oder Lichtental wohnen. Aber auch Eure Freunde aus anderen Gebieten laden wir herzlich ein. Im Jahr der Firmung müsst ihr das 14. Lebensjahr abschließen (viele kommen aber erst ein Jahr später). Bis zum 1. Wochenende im Oktober könnt Ihr noch dazu stoßen, dann erst wieder im nächsten Jahr. Wer also 2019 gefirmt werden möchte, sollte Jahrgang 2005 oder älter sein.
Natürlich können auch Erwachsene gefirmt werden. Wenn Sie das möchten, nehmen sie bitte über das Pfarrbüro Kontakt mit dem Pfarrer auf.

 

Seit Herbst 2017 bereitet sich eine Gruppe auf das Sakrament der Firmung vor. Die Firmung ist für Sonntag, den 10. Juni 2018, 9.30 geplant.
Damit wir im September 2018 wieder mit einer Gruppe beginnen können, bitten wir Sie, sich möglichst bald anzumelden. Dann fällt es uns auch leichter, weitere Kandidatinnen und Kandidaten zu finden.

 

Unser Firm-Team

Martin Datler (Leiter), Julia Natter, Lisa Brezina, Hannes Gönner (Pfarrer)