Gruppen

Gruppen

Bibelabende

 

Die Bibel ist bis heute eines der meist verkauften Bücher, eine Dauer-Bestseller. Dass jemand jedoch die Bibel von Anfang bis Ende liest und kaum mehr aus der Hand legen kann, kommt wohl eher selten vor. Die Bibel will vielmehr langsam entdeckt werden, führen uns die biblischen Texte doch in eine längst vergangene Welt, die in vielen Bereichen ganz anders funktioniert als wir es gewohnt sind, die uns faszinieren aber auch abschrecken kann. Der beste Weg, das fremde Land der Bibel zu entdecken, ist sich gemeinsam auf die Suche zu begeben, um das Fremde aber auch das erstaunlich Ähnliche aufzuspüren. Dazu treffen wir uns einmal im Monat zu einem Bibelabend, bei dem wir einen Text gemeinsam lesen und besprechen.

Von März bis Juni 2018 lesen wir das Buch Ijob.

Wie in kaum einem anderen biblischen Buch werden darin Fragen nach der Ursache, dem Sinn und dem Umgang mit leidvollen Erfahrungen des menschlichen Lebens gestellt. In immer neuen Anläufen versuchen Ijob und seine Freunde Einsichten zu gewinnen, ohne dabei eine letztgültige Antwort zu finden. Die herausfordernden Fragen und unterschiedlichen Lösungsansätze erlauben es auch uns als LeserInnen in diese Diskussion "einzusteigen", uns in die biblischen Diskutanten hineinzuversetzen aber ebenso unsere eigenen Perspektiven einzubringen.

Der nächste Termin ist Montag 18. Juni 2018. Wir treffen uns um 19:30 in der Bibliothek.

 

 

Kontakt

Susanne Gillmayr-Bucher (s.gillmayr(ät)me.com)