Aktuelles

"Can Easy Mass" veröffentlicht das 2. Musikvideo auf Youtube

Unsere Musikpartie, die regelmäßig die Gottesdienste in Canisius musikalisch gestaltet, hat einen Namen für sich gefunden: CAN EASY MASS!

Ein Wortspiel, dass sich aus "Canisius" und der englischen Sprache herausgebildet hat. Es steht dafür, dass es Julia, Klaus, Chris (gemeinsam auch Teil der Vocal Group amusix) und Vivian (Pastoralassistentin) nicht schwer, sondern "easy" (leicht) fällt gemeinsam Messen zu spielen. Einerseits geht es leicht von der Hand, weil die Chemie zwischen ihnen menschlich und musikalisch einfach passt, andererseits muss es auch leicht, d.h. ohne viel Probenaufwand, etc., gehen, da die vier beruflich und privat sehr eingeteilt sind. Daraus entstand der Gedanke: "we can easy play a mass", also: Can Easy Mass.

Seit bereits über 4 Jahren musizieren sie gemeinsam. Ein Name für die Formierung war hierfür nicht relevant. Der Grund für die Namensfindung war eine Bewerbung beim Projekt "Songcafe".

Can easy mass konnte sich unter mehreren Bands und Chören behaupten und durfte somit im Rahmen dieses Projekts drei Lieder professionel aufnehmen und Musikvideos dazu drehen. 

 

 

Hier geht es zum "Heilig" (Eigenkomposition von Chris Felling) - veröffentlicht am 21.1.2021: 

Musikvideo: "Heilig" - Can Easy Mass

 

Das erste Musikvideo, "Vater ich danke dir" feierte am 22.10.20 Premiere: 

Musikvideo: "Vater ich danke dir" - Can Easy Mass

 

 

Ein großes DANKESCHÖN an alle Mitwirkenden, sowohl im Tonstudio als auch beim Videodreh - ein besonderer Dank geht an die Projektleiterinnen: Andrea Lentner und Magdaléna Tschmuck!