Kirchensanierung

Bautagebuch

Baubesprechung am 29. April 2021:

Der Wirtschaftsrat der Erzdiözese Wien hat grünes Licht für die vollständige Fassadensanierung unserer Kirche gegeben. In der heutigen ersten Baubesprechung wurde folgendes festgelegt:

  • Ab sofort Ergänzung der noch fehlenden Detailplanungen und -untersuchungen (z.B. Türme) und Gespräche mit dem Bundesdenkmalamt und der Stadt Wien wegen der Höhe der zu erwartenden Förderungen. Ab Spätsommer 2021 Ausschreibung des Gesamtprojektes und Vergabe der Bauarbeiten.
  • Konkreter Baubeginn der 3 Bauabschnitte (Türme, Seitenschiffe, Apsiden) im Frühjahr 2022, Abschluss der Sanierungsarbeiten innerhalb von etwa drei bis vier Jahren
  • Zur Sicherung des Fassadenbereiches etwa vom Kryptaeingang bis zum Beginn der Apsis noch im heurigen Jahr Aufstellen eines weiteren Gerüstes
  • Konkrete Gespräche über Höhe und zeitlichem Ablauf des von der Pfarre zu tragenden Kostenanteiles von ca € 500.000 im Herbst 2021

IMG 0898